Get Adobe Flash player
News Grafik

Die Bau­ar­bei­ten am neuen Auf­gang zum Schloss von Wörth a.d. Donau haben jetzt rich­tig begon­nen. Die Platz­ge­stal­tung im Bereich der Strau­bin­ger Straße umfasst neben der gro­ßen Trep­pen­an­lage zum Schloss­weg u.a einen Fahr­rad­stell­platz, die Öff­nung und Nut­zung der alten Kel­ler­ge­wölbe und eine E-Tankstelle. Als Gesamt­pla­ner dür­fen wir seit Jah­ren die städ­te­bau­li­che Neu­ge­stal­tung der Stadt Wörth betreuen. (April 2018)

Die Kreu­zung der Kreis­stra­ßen R31 und R14 bei Nit­ten­dorf wird der­zeit zu einem Kreis­ver­kehr mit 60m Durch­mes­ser umge­baut. Ziel der umfang­rei­chen Maß­nahme ist die Erhö­hung der Ver­kehrs­si­cher­heit und der Leis­tungs­fä­hig­keit. Vom Land­kreis Regens­burg und dem Markt Nit­ten­dorf sind wir mit der Gesamt­pla­nung beauf­tragt, sh. auch Pres­se­be­richte. (April 2018)
Wir gra­tu­lie­ren Herrn Michael Kuchen­reu­ter ganz herz­lich zum erfolg­rei­chen Abschluss sei­nes, bei uns absol­vier­ten Dua­len Stu­di­ums. 2013 begann zunächst seine Aus­bil­dung zum Bau­zeich­ner in unse­rem Haus. Ab 2014 folgte das Stu­dium an der OTH Regens­burg. Nun freuen wir uns Michael Kuchen­reu­ter als B.Eng. im Fach­be­reich Sied­lungs­was­ser­wirt­schaft viel beruf­li­che Zukunft bie­ten zu kön­nen. (April 2018)
 

Wir gra­tu­lie­ren Frau Dipl.-Ing. D. Kowa­lew­ski und Herrn Klaus Gut­brodt zum Dienst­ju­bi­läum und bedan­ken uns ganz herz­lich für fünf­und­zwan­zig Jahre Enga­ge­ment und Fir­men­treue. (April 2018)

Die Grün­perga Papier GmbH, ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men mit Sitz in Grün­hai­ni­chen (Sach­sen), pro­du­ziert seit über 130 Jah­ren Spe­zi­al­pa­piere, u.a. für Medi­zin­pa­ckun­gen, für die Lebens­mit­tel­in­dus­trie oder die Land­wirt­schaft. Einige Pro­duk­ti­ons­ge­bäude aus dem frü­hen letz­ten Jahr­hun­dert sind mit der moder­nen Maschi­nen– und Flur­för­der­tech­nik über­las­tet. Unsere Nie­der­las­sung Chem­nitz wurde nun beauf­tragt, die belas­te­ten Decken und last­ab­tra­gen­den Bau­teile wie Wände und Fun­da­mente unter lau­fen­der Pro­duk­tion zu ver­stär­ken. (März 2018)

Stadt­pla­ner / in

(Stadt­pla­ner, Archi­tekt, Land­schafts­ar­chi­tekt, Geograph)

für unse­ren Fach­be­reich Städ­te­bau in Regens­burg suchen wir eine/n Stadtplaner/in, bevor­zugt mit ein­schlä­gi­ger Berufserfahrung.

Das Auf­ga­ben­ge­biet umfasst im Wesentlichen:

  • Ent­wi­ckeln und Erstel­len städ­te­bau­li­cher Kon­zepte und Entwürfe
  • Inter­dis­zi­pli­näre Bear­bei­tung und Pro­jekt­lei­tung von Bebau­ungs– und Flächennutzungsplänen
  • Betreu­ung der Beteiligungsverfahren
  • Ent­wick­lung von Gestal­tungs­kon­zep­ten im öffent­li­chen Raum

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung oder Inter­es­sens­be­kun­dung, bitte per E-Mail an:

heider@ebb-gmbh.de

Gerne geben wir Ihnen auch tele­fo­nisch (0941 / 2004–0) detail­lierte Aus­künfte zu die­ser anspruchs­vol­len Position!

Für die Erschlie­ßung des neuen Wohn­bau­ge­bie­tes “Plit­tin­ger Straße” (Gemeinde Bern­hards­wald) hat uns die Fa. Schmalzl Mas­siv­haus mit der Pla­nung und Bau­über­wa­chung beauf­tragt. Auch die gesamte Bau­leit­pla­nung für die­ses Bau­ge­biet mit 39 Par­zel­len wird von uns betreut. (März 2018)
Wir freuen uns über die Ver­stär­kung unse­res Fach­be­reichs Sied­lungs­was­ser­wirt­schaft durch Frau B.Eng. Bar­bara Meier und begrü­ßen sie recht herz­lich als neue Kol­le­gin. (März 2018).

Die Instand­set­zung der Klär­an­lage von Tif­lis (Haupt­stadt Geor­gi­ens) befin­det sich der­zeit im Bau. Die EBB ist gemein­sam mit dem Part­ner­büro Regie­rungs­bau­meis­ter Schle­gel für die Bau­über­wa­chung im Bereich Beton­bau und Beton­sa­nie­rung ver­ant­wort­lich. Unser Kol­lege Dr.-Ing. Flo­rian Fleisch­mann war erst im Februar wie­der meh­rere Tage vor Ort.  (März 2018)

Die Sanie­rung des 100m³ — Hoch­be­häl­ters „Tul­pen­re­serve“ in Rim­bach (Lkr. Cham) ist nach rund sechs Mona­ten Bau­zeit abge­schlos­sen. Der Hoch­be­häl­ter ent­spricht damit den neu­es­ten Anfor­de­run­gen der DVGW. Neben einer Viel­zahl kon­struk­ti­ver bau­li­cher Maß­nah­men, wie Neu­bau des Zugangs, Aus­klei­dung der Was­ser­be­häl­ter und Tren­nung der Was­ser­kam­mern wurde die tech­ni­sche Aus­stat­tung ein­schl. Ent­säue­rung und UV-Desinfektionsanlage kom­plett erneu­ert. (März 2018)

1 2 3 16

Kontakt

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nach­richt


Bitte geben Sie den ange­zeig­ten Code zur Bestä­ti­gung ein
captcha


Besucherzahlen

  • 527877Seitenaufrufe gesamt:
  • 162153Besucher gesamt:
  • 27Besucher heute: