Get Adobe Flash player
News Grafik
Seit Mai sind wir als “Aner­kann­ter Pra­xis­part­ner” der Berufs­aka­de­mie Sach­sen für den Stu­di­en­gang “Bau­in­ge­nieur­we­sen” zuge­las­sen. Stu­den­ten kön­nen nun bei der EBB in Chem­nitz im Rah­men ihres dua­len Stu­di­ums ihren prak­ti­schen Stu­di­en­teil absol­vie­ren. In prak­ti­scher und zuneh­mend eigen­ver­ant­wort­li­cher Arbeit wer­den in Abstim­mung mit den Stu­di­en­in­hal­ten den Stu­die­ren­den fach­li­che und metho­di­sche Kennt­nisse, Fer­tig­kei­ten und Fähig­kei­ten ver­mit­telt sowie struk­tu­rier­tes Vor­ge­hen, ver­netz­tes Den­ken und Trans­fer­fä­hig­keit ent­wi­ckelt. (Juni 2019)
Die Stadt Regen plant die Sanie­rung der Stra­ßen im Bereich “Fel­sen­weg” und “Gotthard-Oswald-Straße”. Im Rah­men die­ser Sanie­rung wird das vor­han­dene, marode Kanal­sys­tem und die Was­ser­lei­tung erneu­ert. Im Fel­sen­weg wird die Trink­was­ser­lei­tung zum Bestand noch zusätz­lich ergänzt. Durch das Vor­ha­ben erhält das Gebiet um die “Gotthard-Oswald-Straße” und den “Fel­sen­weg” eine ord­nungs­ge­mäße Abwas­ser­ent­sor­gung nach den Grund­sät­zen der öko­lo­gi­schen Stadt­ent­wäs­se­rung; der Bau­be­ginn ist im Früh­jahr 2020 geplant. (Juni 2019)
Die Stadt Wald­kir­chen hat uns mit der Pla­nung des Ersatz­neu­baus der Fuß­gän­ger­brü­cke über die Sauß­bach­klamm beauf­tragt. Die wild­ro­man­ti­sche Sauß­bach­klamm liegt süd­lich von Wald­kir­chen in einem der schöns­ten Natur­ge­biete des Baye­ri­schen Wal­des. Auf­grund der defek­ten Kon­struk­tion unter­su­chen wir der­zeit ver­schie­dene Vari­an­ten für einen Neu­bau der sehr belieb­ten Wan­der­brü­cke. (Juni 2019)
Der Kli­ma­wan­del führt in urba­nen Gebie­ten immer häu­fi­ger zu Stark­re­ge­ner­eig­nis­sen; extreme, lokale Nie­der­schlags­er­eig­nisse mit Häu­fig­kei­ten grö­ßer als HQ100 und kaum vor­her­seh­ba­ren, urba­nen Sturz­flu­ten, bei meist extrem kur­zen Vorwarnzeiten.

Das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­rium für Umwelt und Ver­brau­cher­schutz hat des­halb “Inte­grale Kon­zepte zum Sturzflut-Risikomanagement” für die Vor­sorge von Stark­re­ge­ner­eig­nis­sen ent­wi­ckelt, und unter­stützt Kom­mu­nen finan­zi­ell und struk­tu­rell. In der Gemeinde Brunn (Lkr. Regens­burg) ver­ur­sach­ten Stark­re­ge­ner­eig­nisse im Juli 1999 und im Mai 2018 schwere Über­flu­tun­gen. Um das Gefähr­dungs­po­ten­tial im Gemein­de­ge­biet fest­zu­stel­len und zu redu­zie­ren, ent­wi­ckeln wir ein pra­xis­ori­en­tier­tes, inte­gra­les Sturzflut-Risikomanagement. (Mai 2019)

Die Gemeinde Bar­bing hat uns den Pla­nungs­auf­trag für einen neuen Kin­der­gar­ten im Bau­ge­biet Barbing-Süd erteilt. Der Kin­der­gar­ten soll auf zwei Ebe­nen zunächst Platz für fünf Grup­pen bie­ten. Die Pla­nungs­auf­gabe umfasst eine spä­tere Erwei­te­rungs­mög­lich­keit für zwei wei­tere Grup­pen. (Mai 2019)
Unsere Christa Wag­ner (CAD-Konstrukteurin) haben wir heute in ihren ver­dien­ten Ruhe­stand ver­ab­schie­det. Nach 46 Berufs­jah­ren (davon 41 Jahre bei der EBB) mit uner­müd­li­chem Ein­satz, ver­gön­nen wir Frau Wag­ner von gan­zem Her­zen viel Zeit für ihre Fami­lie, Haus, Gar­ten und Hob­bies, wün­schen ihr vor allem Gesund­heit und sagen DANKE für die vie­len Jahre Treue, Loya­li­tät und die immer gute und ver­trau­ens­volle Zusam­men­ar­beit. (April 2019)
Über 11 Jahre nach Bau und Ein­wei­hung ist die Maria­or­ter Brü­cke immer noch ein Blick­fang für Foto­gra­fen — rechts ein Leser­foto aus der Mit­tel­baye­ri­schen Zei­tung vom 16. April. Im Auf­trag der Gemeinde Pet­ten­dorf haben wir die 123 m lange Fuß– und Rad­weg­brü­cke über die Naab, kurz vor der Donau­mün­dung, geplant. (April 2019)
Wir begrü­ßen ganz herz­lich drei neue Kollegen:

Herr M.Eng. Gre­gor Kel­ler­mann konnte schon als Werk­stu­dent in unse­rem Haus erste Berufs­er­fah­run­gen sam­meln. Seit 1. April unter­stützt Herr Kel­ler­mann als neuer Mit­ar­bei­ter unsere Bau­lei­tung in Regensburg.

Auch unsere Nie­der­las­sung in Chem­nitz ist wie­der um zwei enga­gierte Mit­ar­bei­ter gewachsen:

Seit Januar ver­stärkt Herr Dipl.-Ing (TU) Peter Wirth unsere Pla­nungs­ab­tei­lung im Bereich Hoch­bau und Frau Hei­drun Hen­ning hat im April ihre Tätig­keit als Bau­zeich­ne­rin in unse­rem Team in Chem­nitz auf­ge­nom­men. (April 2019)

 

 
Stadt Neu­trau­bling. Die Bau­ar­bei­ten zur Erschlie­ßung des Wohn­ge­bie­tes “Am Klein­feld I” lau­fen bereits seit Herbst letz­ten Jah­res. Inzwi­schen sind bereits alle Bau­plätze ver­ge­ben. Aktu­ell haben wir nun mit der Pla­nung des zwei­ten, ca. 8 ha gro­ßen Abschnit­tes “Am Klein­feld II” begon­nen. Mit dem neuen Gebiet sorgt die VMAX Fami­li­en­stif­tung ein wei­te­res Mal im Umfeld des Krones-Konzerns dafür, dass sich die Bedin­gun­gen für des­sen Beschäf­tigte ver­bes­sern. (März 2019)

Geograph(in), Vermessungsingenieur(in), Vermessungstechniker

Auf­ga­ben­ge­biet:

Das Auf­ga­ben­ge­biet umfasst die Bear­bei­tung anspruchs­vol­ler und kom­ple­xer Pro­jekte im Bereich GIS-Systeme, Ver­mes­sung und Bauleitplanung.

Pro­fil:

Vor­zugs­weise Berufserfahrung
Erfah­rung GIS– / CAD– Fach­soft­ware, MS-Office
Kennt­nisse BauGB und Bauleitplanverfahren
Team­fä­hig­keit, Fle­xi­bi­li­tät und Belastbarkeit
Ver­ant­wor­tungs­volle und zuver­läs­sige Abwick­lung der über­tra­ge­nen Aufgaben

Wir bie­ten:

Sie erwar­tet ein inter­es­san­tes und abwechs­lungs­rei­ches Tätig­keits­feld in einem renom­mier­ten Inge­nieur­un­ter­neh­men. Wir bie­ten Ihnen eine ange­mes­sene Ver­gü­tung und gere­gelte Arbeits­zei­ten in einem hoch moti­vier­ten Kol­le­gen­team. Berufs­ein­stei­ger erhal­ten eine qua­li­fi­zierte Einarbeitung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

ebb-weiss_1
INGENIEURGESELLSCHAFT mbH
Michael Bur­gau Str. 22 a
93049 Regens­burg
E-Mail: ebb@ebb-gmbh.de

 

1 2 3 19

Kontakt





Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nach­richt

* Pflicht­feld zur Beant­wor­tung Ihrer Anfrage

 

Bitte geben Sie den ange­zeig­ten Code zur Bestä­ti­gung ein
captcha

Besucherzahlen

  • 665864Seitenaufrufe gesamt:
  • 215340Besucher gesamt:
  • 34Besucher heute: