News Grafik
Wir begrü­ßen Herrn Domi­nic Paul als neuen Mit­ar­bei­ter recht herz­lich. Herr Paul über­nimmt als Pla­nungs­in­ge­nieur und Betriebs­wirt (VWA) die Ver­ant­wor­tung des Fach­be­reichs Elek­tro– und Gebäu­de­tech­nik. Wir wün­schen unse­rem neuen Kol­le­gen viel Erfolg und span­nende Pro­jekte. (Mai 2020)

Für die Gemeinde Bar­bing betreuen wir den Neu­bau eines 4-zügigen Kin­der­gar­tens mit Kin­der­krippe und optio­na­ler Erwei­te­rung im Bau­ge­biet Barbing-Süd. Auf­grund der Bevöl­ke­rungs­ent­wick­lung inves­tiert die Gemeinde rund 3,6 Mio. Euro in diese Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung. Das zwei­ge­schos­sige Mas­siv­ge­bäude ver­fügt in der ers­ten Aus­bau­stufe über eine Brut­to­ge­schoß­flä­che von 1.175 m². (Mai 2020)

Den Spa­ten­stich zum Neu­bau der vier­grup­pi­gen Kin­der­krippe in Kir­ch­roth (Lkr. Straubing-Bogen) konnte, bedingt durch Corona, nur ein klei­ner Teil­neh­mer­kreis ver­fol­gen. Rund 3,0 Mio. Euro inves­tiert die Gemeinde Kir­ch­roth in diese neue Kin­der­ein­rich­tung. Kir­ch­roths neuer Bür­ger­meis­ter, Mat­thias Fischer zeigte sich auch zufrie­den mit den vor­lie­gen­den Aus­schrei­bungs­er­geb­nis­sen, die alle im ver­an­schlag­ten Kos­ten­rah­men lie­gen. (Mai 2020)

Nicht nur große Pro­jekte sind reiz­voll, wie die Droh­nen­auf­nahme des neu gebau­ten Regen­rück­hal­te­be­ckens für den Ort Rei­chen­stet­ten, Gemeinde Sin­zing beweist. Das RRB in Erd­bau­weise wird über den Klär­über­lauf der 96 m³ Sedi­men­ta­ti­ons­an­lage mit Nie­der­schlags­was­ser beschickt. Mit einem Dros­sealb­fluss von max. 30 l/s wird die Abfluss­bi­lanz Rich­tung Doline erheb­lich ver­bes­sert. (April 2020)
Hoch­was­ser­schutz­mau­ern– und anla­gen ver­än­dern das städ­te­bau­li­che Gesicht vie­ler Orte. Viel­fäl­tigste Inter­es­sens­la­gen tref­fen auf­ein­an­der und erschwe­ren den Abwä­gungs­pro­zess. Beson­de­res Augen­merk gilt den direk­ten Anlie­gern, wie ver­än­dert sich deren Wohn– und Umfeld­si­tua­tion. Visua­li­sie­run­gen leis­ten dabei einen wich­ti­gen Bei­trag um übli­che 2D-Planungen für den Nor­mal­bür­ger ver­ständ­lich und vor­stell­bar zu machen. (März 2020)

Ver­ehrte Besu­che­rin­nen und Besu­cher unse­rer home­page, die Corona-Pandemie hat selbst­ver­ständ­lich auch uns zu einer Reihe von Maß­nah­men ver­an­laßt. Nach­ste­hend möch­ten wir beson­ders unsere Auf­trag­ge­ber und Geschäfts­part­ner kurz dar­über informieren.

Unser obers­tes Ziel ist, dass alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter gesund durch diese Pan­de­mie kom­men. Gleich­zei­tig hal­ten wir unse­ren Geschäfts­be­trieb voll­stän­dig auf­recht. Dazu sind inzwi­schen drei Vier­tel unse­rer Mit­ar­bei­ter im Home­of­fice tätig. Unse­res Büros und unsere inter­nen Dienst­leis­tun­gen sind mit klei­nen Mann­schaf­ten kon­ti­nu­ier­lich besetzt. Alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter sind tele­fo­nisch oder per E-Mail wie gewohnt erreichbar!

Wir beschrän­ken per­sön­li­che Kon­takte auf das abso­lut not­wen­dige und auch nur unter Beach­tung behörd­li­cher Anwei­sun­gen und unter Wah­rung aller hygie­ni­schen Vorsichtsmaßnahmen.

Die Betreu­ung und Doku­men­ta­tion unse­rer Bau­stel­len läuft – unter Wah­rung der vorg. Vor­sichts­maß­nah­men – unein­ge­schränkt wei­ter. Aller­dings wer­den wir dar­auf ach­ten, dass die Objekt­über­wa­chung nur mit mög­lichst gerin­ger Betei­li­gung erfolgt.

Für Abstim­mun­gen und Bespre­chun­gen ste­hen wir per Tele­fon, Tele­fon­kon­fe­renz oder E-Mail selbst­ver­ständ­lich zur Verfügung.

Bitte haben Sie Ver­ständ­nis für unsere Maß­nah­men und blei­ben Sie alle gesund!

(März 2020)

Viel Platz für Kin­der schaf­fen unsere Archi­tek­ten zur Zeit mit der Pla­nung und Über­wa­chung einer Reihe von Kin­der­gär­ten und –tages­stät­ten. So betreuen wir u.a. Neu­bau­ten von Kin­der­gär­ten in den Gemein­den Bar­bing und Kir­ch­roth, im Markt Donaust­auf sowie der Gemeinde Köfe­ring. (März 2020)
Als neues Gesicht und die neue Stimme unse­res Regens­bur­ger Emp­fangs begrüs­sen wir Frau Clau­dia Dob­meier herz­lich. (März 2020)
Ein Anwoh­ner hatte mit einer Nor­men­kon­troll­klage den von uns erstell­ten Bebau­ungs­plan für das Indus­trie­ge­biet „Baum­schu­len­straße“ in Ober­trau­bling beklagt. Das Ver­wal­tungs­ge­richt Mün­chen hat nun den von uns erstell­ten Bebau­ungs­plan sowie alle von uns erstell­ten Gut­ach­ten und Fach­pla­nun­gen bestä­tigt und die Klage abge­wie­sen, sh. auch Pres­se­be­richte. (März 2020)
Wir freuen uns drei neue Mit­ar­bei­ter begrü­ßen zu dürfen:

Frau Bet­tina Fuchs, B.A. Archi­tek­tur ver­stärkt unse­ren Fach­be­reich Hoch­bau. Herr Edu­ard Frieds­mann unter­stützt als Bau­zeich­ner und gelern­ter Zim­merer­meis­ter den Fach­be­reich kon­struk­ti­ver Inge­nieur­bau. In unse­rer Nie­der­las­sung Chem­nitz ver­stärkt Herr Dipl.-Ing. Toni Per­ter­mann unsere Sta­tik­mann­schaft. (Febr. 2020)

1 2 3 22

Kontakt





Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nach­richt

* Pflicht­feld zur Beant­wor­tung Ihrer Anfrage

 

Bitte geben Sie den ange­zeig­ten Code zur Bestä­ti­gung ein
captcha

Besucherzahlen

  • 803165Seitenaufrufe gesamt:
  • 283900Besucher gesamt:
  • 37Besucher heute: