Der Allers­ber­ger Mark­trat hat zur Auf­stel­lung des Bebau­ungs­plans „Indus­trie­ge­biet West I“ die Abwä­gung der Stel­lung­nah­men im Rah­men der früh­zei­ti­gen Betei­li­gung von Behör­den und Öffent­lich­keit abge­schlos­sen. Das rd. 20 ha große Plan­ge­biet an der ICE-Strecke Nürnberg-München und der A9 wird nun als Son­der­ge­biet Logis­tik wei­ter­ent­wi­ckelt. Zitat Hil­polt­stei­ner Kurier „Aber dann ging es doch rela­tiv schnell, nicht zuletzt auch durch eine gute Sit­zungs­vor­lage, in der das Pla­nungs­büro alle Stel­lung­nah­men auf 115 Sei­ten zusam­men­ge­fasst und beschrie­ben und gleich­zei­tig einen Beschluss­vor­schlag dazu prä­sen­tiert hatte.“ (Sept. 2020)
Kontakt




Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nach­richt

* Pflicht­feld zur Beant­wor­tung Ihrer Anfrage

 

Bitte geben Sie den ange­zeig­ten Code zur Bestä­ti­gung ein
captcha

Besucherzahlen
  • 20Diese Seite:
  • 851345Seitenaufrufe gesamt:
  • 307222Besucher gesamt:
  • 185Besucher heute: