Get Adobe Flash player
News Grafik
Für unse­ren Haupt­sitz Regens­burg suchen wir

Architekt/in oder Bauingenieur/in Hoch­bau

für anspruchs­volle und abwechs­lungs­rei­che Pro­jekte in unse­rem expandierenden

Fach­be­reich Hoch­bau, ins­be­son­dere für die Lph. 5 bis 9.

Pro­fil:

  • Ent­wurfs– und Ein­ga­be­pla­nung für über­wie­gend öffent­li­che Bauvorhaben
  • Aus­füh­rungs­pla­nung, Aus­schrei­bung und Bauüberwachung
  • CAD– und MS-Office — Anwenderkenntnisse
  • gute Kennt­nisse der Regel­werke und Vorschriften
  • aus­ge­präg­ter Team­geist und Flexibilität
  • Zuver­läs­sig­keit, Eigen­in­itia­tive und Belastbarkeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir begrüs­sen im Okto­ber Herrn M.Eng. Ste­fan Schmid­bauer recht herz­lich als neuen Kollegen. schmidbauer
Für die Stadt Bur­g­len­gen­feld betreuen wir die Sanie­rung der 36 m lan­gen Brü­cke über die Vils in Diet­l­dorf. Die Sanie­rung ist inzwi­schen weit fort­ge­schrit­ten, u.a. wur­den der chlo­ridge­schä­digte Beton der Wider­la­ger­wände und der Brü­ck­en­ta­fel instand­ge­setzt, die Fahr­bahn­ab­dich­tung erneu­ert und die kaput­ten Rol­len­la­ger durch Elast­o­mer­la­ger ersetzt. Der­zeit wird die neue Kappe aus Stahl­be­ton her­ge­stellt. Vor­aus­sicht­lich ab Novem­ber  wird die Brü­cke wie­der für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben. (Okt. 2016) bruecke-dietldorf
Den bau­li­chen Zustand der Klär­an­lage Tif­lis haben wir im Sep­tem­ber begut­ach­tet. Vier Tage hat Dr.-Ing. Flo­rian Fleisch­mann in der geor­gi­schen Haupt­stadt alle Beton­bau­werke der Klär­an­lage ein­ge­hend unter­sucht und geprüft. (Sept. 2016) tiflis
Wir begrü­ßen vier neue Mit­ar­bei­ter recht herz­lich: Frau Dipl.-Ing. Irena Ste­zow­ski, Dipl.-Geogr. Sebas­tian Wag­ner und als neue Aus­zu­bil­dende Michael Gagel und Domi­nik Schels.  (Sept. 2016) Stezowski Irena 1 Wagner Sebastian
Gagel Michael Schels Dominik

Der welt­weit agie­rende Hanwha-Konzern hat uns mit der Gesamt­pla­nung einer neuer Fabri­ka­ti­ons­an­lage ein­schließ­lich Büro– und Ver­wal­tungs­trakt in Diet­furt beauf­tragt. Bereits im Herbst 2017 soll das neue Werk in Betrieb gehen. Die süd­ko­rea­ni­sche Hanwha-Gruppe fer­tigt in ihrer Kon­zern­sparte „Moderne Werk­stoffe“ Hightech-Fahrzeugfunktionsteile, z.B. Rad­lauf­scha­len oder strö­mungs­güns­tige Unter­bo­den­ver­klei­dun­gen u.a. für BMW, Audi und Volks­wa­gen. (Aug. 2016)

Mit der Juni-Ausgabe der EBB aktu­ell stel­len wir den Besu­chern unse­rer home­page einen Quer­schnitt unse­rer Inge­nieur– und Archi­tek­ten­leis­tun­gen vor, infor­mie­ren über inter­es­sante Pro­jekte und die Ent­wick­lung unse­res Hau­ses. (Juni 2016)

Bild1
Für das Staat­li­che Bau­amt Regens­burg unter­su­chen unsere Prüf­in­ge­nieure der­zeit 15 Brü­cken­bau­werke im Land­kreis Cham nach DIN 1076. Geprüft wer­den u.a. Bahn­brü­cken, Fluß­brü­cken über den Regen und das Hau­ser­bach­tal. Hier die Prü­fung einer Stahl­fach­werk­brü­cke mit Unter­sicht­ge­rät in Roding. (Juni 2016) BP 2016
Die B174 ist kür­zeste Ver­bin­dung aus dem mit­tel­säch­si­schen Raum nach Prag. Aktu­ell pla­nen wir die ca. 5,5 km lange Orts­um­ge­hung der B 174 von Großol­bers­dorf und Hohn­dorf. Im Stre­cken­ver­lauf ist das Tal der Zscho­pau in einer Höhe von 30 m mit einer 250 m lan­gen Tal­brü­cke zu über­win­den. Neben den Ver­kehrs­an­la­gen bear­bei­ten wir auch die schall­tech­ni­schen Unter­su­chun­gen. (Juni 2016) Hohndorf OU
Etwa 65 Par­zel­len wird das neue Wohn­bau­ge­biet umfas­sen, das wir der­zeit für die Gemeinde Bar­bing ent­wi­ckeln. Ein­fa­mi­lien– und Dop­pel­häu­ser, Mehr­fa­mi­li­en­häu­ser und ein Kin­der­gar­ten prä­gen das ca. 5,7 ha große Plan­ge­biet im Süd­os­ten von Bar­bing. (Juni 2016) 1

Kontakt

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nach­richt


Bitte geben Sie den ange­zeig­ten Code zur Bestä­ti­gung ein
captcha


Besucherzahlen

  • 442044Seitenaufrufe gesamt:
  • 129928Besucher gesamt:
  • 79Besucher heute: